Printmedien

Neben der Schriftenreihe des Stadtarchivs Ellingen, den „Ellinger Heften“
sind eine Reihe von Büchern und Ausstellungskatalogen entstanden, die sich mit Ellingen in Gegenwart und Geschichte beschäftigen.
Einiges davon ist vergriffen, aber in Bibliotheken erhältlich.
Die folgende Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit:

 

Literaturverzeichnis (Auswahl)
Bücher, Dissertationen:
Arthur Schlegel, Die Deutschordensresidenz Ellingen und ihre Barockbaumeister, Marburg 1927
Richard Grill, Die Deutschordens-Landkommende Ellingen, Dissertation, Erlangen 1957,
Harald Bodenschatz/Johannes Geisenhof, Deutschordensresidenz Ellingen, Visionen, Pläne und Bauten
einer barocken Schlosslandschaft, Weißenburg 1990
Werner Zanier, Das römische Kastell Ellingen (Ausgrabungsbericht), Mainz 1992
Stopfenheimer Heimatbuch, 1100 Jahre Heimatgeschichte von 895 bis 1995, Weißenburg 1995
Hans Wittmann, Unterm Ordenskreuz, Ellingen 1996
Josef Wehn, Chronik der Stadt Ellingen, Nachdruck, Ellingen 1997
Harald Bodenschatz/Johannes Geisenhof/Berno Buff, Ellingen in Bildern, Ansbach 1998
Hermann Seis, Der Noochtgieger, Ellingen, 1999
Freundeskreis Barockstadt Ellingen e.V. (Herausg) 1100 Jahre Ellingen 899-1999, Ellingen 1999
Hermann Seis, Sagt, der Teufel, Sagt, auch Ihre Tochter, Die Hexenverfolgungen in der Kommende Ellingen des Deutschen Ordens von 1575 bis 1630, Ellingen 2004
Hermann Seis/Simone Ott/ Evelyn Pfliegel, Juden in Ellingen 1540-1938, Ellingen 2008
Erich Bachmann, Residenz Ellingen – Amtlicher Führer, München 1997

 

Ausstellungskataloge:
Georg Karl Pfahler im Deutschordensschloss Ellingen, Ellingen 1999
1944-1954 Ellingen 10 Jahre Hochschulstadt, Ausstellung ehemaliger Studenten der
Akademie der Bildenden Künste Nürnberg-Ellingen im Schloss, Ellingen 1999

Barockverein Ellingen 2017